Zum Hauptinhalt springen

Wir sind Ihre Sportler-Apotheke

 

Ganz egal, welche Sportart Sie ausüben: Regelmäßiger Sport ist das beste Rezept, um auf Dauer gesund zu bleiben.

Sie suchen umfLogo Sportler Apothekeassende Beratung und Expertenwissen rund um die Themen Ernährung, Sportverletzungen, Training und Immunsystem? Die Sportler-Apotheke ist auf die Beratung von Sportlern spezialisiert und bietet ein umfassendes Sortiment, abgestimmt auf die individuellen Bedürfnisse von Sportlern aller Leistungsklassen.

Warum braucht man(n) eine Sportler-Apotheke?

Nachfolgend finden Sie in loser Serie einige Fallbeispiele aus unserer täglichen Beratungspraxis.

Sportler-Apotheke

Die Anwendung von Magnesium und anderen Mineralien im Sportbereich ist weit verbreitet und den meisten Fällen auch sinnvoll.

Die Kundin unserer Sportler-Apotheke möchte ein Magnesium-Präparat kaufen. Nachdem das Richtige gefunden wurde, fragt unsere Mitarbeiterin nach anderen, parallel eingenommenen Arzneimitteln. Es stellt sich heraus, dass diese Kundin ein Schilddrüsen-Präparat einnimmt. Dieses wäre, wenn zusammen mit Magnesium-Produkten eingenommen, stark in seiner Wirkung eingeschränkt. Die Folge wäre das Auftreten unangenehmer und gesundheitsschädlicher Symptome der vorliegenden Schilddrüsen-Erkrankung gewesen.

Die Lösung: Einfach! Unsere Mitarbeiterin legte zusammen mit der Sportlerin einen Einnahmeabstand von 2 Stunden zwischen Schilddrüsen- und Magnesium-Präparat fest. So ist die parallele Einnahme von beiden Arzneimitteln sicher.

Übrigens: dieses Problem besteht nicht nur zwischen Magnesium und Schilddrüsenhormonen. Auch andere Mineralstoffe, einige Antibiotika oder Osteoporose-Medikamente sind davon betroffen. Fragen Sie uns – Ihre Sportler-Apotheke.

Fotolia_Milchprodukte_XSweb

Unser Kunde (Mitte 30 | normale Figur) möchte sein Muskelaufbau-Training mit Nahrungsergänzungsmitteln unterstützen. Das Fitnessstudio empfielt Eiweißpulver und L-Carnitin-Kapseln.

Er fragt in seiner Apotheke nach Anwendungshinweisen und Nebenwirkungen. Auf Nachfrage unserer Mitarbeiterin kommt eine Nierenerkrankung (Nierengries) bei unserem Patient zur Sprache. Die Apothekerin warnt vor möglichen Komplikationen bei der Einnahme von Eiweißpulver und L-Carnitin-Kapseln, und empfielt vor Einnahme eine Überprüfung der Nierenfunktion durch den Arzt des Vertrauens.

Der bestätigt nach Sichtung der Blutwerte und einem Nierenfunktionstest unsere Befürchtungen und rät ebenfalls dringend von der Einnahme des Eiweißpulver | L-Carnitin ab.

Kunde war dankbar für die Beratung in seiner Sportlerapotheke, da ihn diese vor ernsthaften Nierenkomplikationen bewahrt hat.

Übrigens – unsere Ernährungsexperten haben diesem Sportler Empfehlungen erarbeitet, die ihm ausreichend Eiweiß über die tägliche Ernährung und ohne Risiko für seine Gesundheit sichern.

Wir unterstützen

Dixie Doerner Fussballcamp FCV Schleiz

Er gehört zur Kreisstadt wie Bergkirche und Schleizer Dreieck – der FSV. Begann die Schleizer Fussballgeschichte bereits 1911, schlagen erst seit 1990 die lokal-patriotischen Fussballherzen unter dem Banner des FSV-Schleiz.

Derzeit stabil in der Kreisoberliga spielend, wird sehr viel Wert auf Spielfreude und Professionalität, aber auch auf die Nachwuchsarbeit gelegt – für uns als Schleizer und Fussball-begeisterte viele gute Gründe um uns zu engagieren.

Wir als Sportler-Apotheke beschränken uns dabei nicht nur auf finanzielles Sponsoring, sondern helfen mit Know-how in bei der Verhinderung und Behandlung von Sportverletzungen sowie geziehlter Ernährungsberatung und Nahrungsergänzung. Davon profitieren nicht nur die Spieler der 1. Mannschaft in gemeinsamen Seminar-Abenden, sondern auch unsere Patienten. Denn wir lernen von den Spielern mindestens genau so viel über die Fragen eines Sportlers, wie diese von uns über die Antworten.

http://www.fsv-schleiz.com/

TTG Asphaltbau Saalburg Dress-Sponsering

„TOP SPIN“ heißt der Eröffnungsruf der TTG Asphaltbau Saalburg. Der Verein bietet Tischtennisspass für Jung und Alt. Gerade das Bemühen um die Jugend war Grund genug uns seit 2011 als Trikot-Sponsor zu engagieren.

Die TTG Asphaltbau Bleiloch besteht aus Spielern der beiden Vereine „SV Gräfenwarth e.V.“ und dem „TSV Saalburg“. Der Namen setzt sich aus dem Hauptsponsor Asphaltbau Schleiz und „Bleiloch“ abgeleitet vom Stausee der Region zusammen. Der „Bleilochstausee“ wiederum hat seinen Namen von den Bleilöchern, die sich in der Nähe der Talsperre befinden und in denen früher Blei abgebaut wurde.

http://www.ttg-bleiloch.de

SV Mossbach

Auch der SV Moßbach erhält seit Kurzem Unterstützung durch die Böttger-Apotheke. Wir konnten deshalb Vereinschef Dietmar Schott (re) und Fitnesstrainer Peter Hartig schon mal einen Erste-Hilfe-Koffer übergeben, der mit allen wichtigen Utensilien für den Verletzungsfall bestückt ist.

Doch das ist noch längst nicht alles. Als „Sportler-Apotheke“ wollen wir dem Verein auch beratend zur Seite stehen. So wird es Vortragsabende über Themen wie Sportverletzungen oder richtige Ernährung geben. Natürlich werden wir als sportbegeisterte Apotheke die Entwicklung des SV Moßbach weiterhin mit Interesse verfolgen. Dietmar Schott indes freut sich sehr über die medizinische Hilfe: „Im Namen aller Sportler unseres kleinen Vereins kann ich mich über die in solcher Form bisher nicht gekannte Unterstützung nur bedanken!“.

Wir sagen: Danke zurück für die sportlichen Leistungen in der „Kreisoberliga“ (1. Mannschaft) und „2. Kreisklasse“ (2. Mannschaft).

http://www.svmossbach.de/

Alle Neune beim Mannschaftsabend des SV Moßbach

Bevor die Kugeln rollen referierte Dr. Jörg Wittig von der Sportapotheke über Verletzungen und Ernährung Knau.

Spielfrei hieß es für beide Moßbacher Fußballteams am zurückliegenden Wochenende. Doch ganz frei hatten die Spieler dann doch nicht. Erscheinen war Pflicht und wie sich am Ende zeigte, bereute es keiner, der am späten Freitagabend die Knauer Bowlingbahn verließ. Wer dachte, der erste, weil schulische Teil, muß einfach nur überstanden werden, sah sich getäuscht. Viel zu schnell verging der knapp einstündige Vortrag von Dr. Jörg Wittig, dem Chef der Böttger-Apotheke Schleiz, die zum Verbund der Sportler-Apotheken gehört.

Der fußballbegeisterte Wittig, selbst kaum älter als die Kicker, kennt die „Problemzonen“ der Sportler nicht nur aus eigener Erfahrung. In seinem Abschnitt „Schmerz laß nach“ ging er auf die Bedeutung des Trainings im Hinblick auf Verletzungen ein und klärte über die Wunderwaffe Eis auf. Im zweiten Teil stand die richtige Ernährung vor und nach dem Wettkampf im Mittelpunkt. Für Einige neu war die Bedeutung des Rechargings, der Aufnahme von Kohlenhydraten, die spätestens eine Stunde nach dem Wettkampf erfolgen sollte. Gelegenheit zum Aufladen der Speicher gab es diesmal aber bereits nach dem interessanten Vortrag, beim „Abräumen“ des tollen Büffets der Knauer Wirtsleute.Gestärkt ging es danach an den sportlichen Teil des Abends. Bowling war angesagt und dabei traf einer die Kegel genauso gut, wie das Tor auf dem Fußballplatz. Robby Wieduwilt war seinen Spielerkollegen und dem anwesenden Vereinsvorstand nahezu um Längen voraus. Am Ende waren sich alle einig, daß es noch viel mehr solcher Pflichtveranstaltungen geben sollte. Und dass dazu weiter der pharmazeutische Rat von Dr. Wittig gehören soll, ist keine Frage

Mario Streit | 2012 | SV Moßbach

SG Unterkoskau

So jung wie die Spieler ist auch die Kindermannschaft der Tischtennis-Sektion der SG Unterkoskau. Seit September 2013 gehen die Nachwuchstalente unter der Leitung des erfahrenenen Trainers Ringo Degelmann in der Tischtennis-Jugend-Kreisliga Saale-Orla an den Start. Wir konnten mit unserem Sportler-Apotheke Erste-Hilfe-Koffer und einem Trikotsatz helfen 😉 .

Dass die „Kids“ Spaß haben kann man sowolhl beim Training als auch bei den regelmäßig stattfindenden Wettkämpfen sehen. Deshalb auch unser Aufruf an alle Kinder der Region mit Interesse am Tischtennissport! Das Kindertraining findet einmal in der Woche in der Alabamahalle Unterkoskau statt. Hingehen und Spaß haben 🙂 !

www.oftanna.de/Tischtennis.htm